normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Schulwegsicherung

Schulwegsicherung


Die Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler ist uns besonders wichtig. Wir haben deshalb ein Konzept erarbeitet, das sicherstellt, dass die Unfallgefahr auf dem Schulweg so gering wie möglich ist.


a) In der ersten Woche werden die auswärtigen Schulanfänger von ihrer/ihrem KlassenlehrerIn bei Unterrichtsbeginn von der Bushaltestelle abgeholt und nach Unterrichtsschluss auch wieder dorthin begleitet.


b) Mit den Schulkindern aus Scheden wird ihr Schulweg besprochen und die Überquerung der Straßen an den markierten Stellen besonders geübt.


c) Auch später gibt es für alle Kinder unserer Schule nach Unterrichtsschluss (nach der  5. Stunde) eine Aufsicht an der Bushaltestelle durch eine Lehrkraft.


d) Im Zusammenhang mit der Schulwegsicherung bitten wir Sie, mit Ihrem Kind vor Schulbeginn den Schulweg zur Bushaltestelle bzw. zur Schule zu üben.

 

Parken während des Bringens und Abholens mit dem Auto

 

Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen bzw. von der Schule abholen, parken Sie bitte auf dem ehemaligen Tennisplatz unterhalb der Schule.


Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, den Parkplatz der Schule zu benutzen. Parken Sie auf dem Schulparkplatz nur, wenn Sie kranke oder verletzte Kinder abholen wollen.


Bitte gefährden Sie Ihre Kinder auf keinen Fall, indem Sie diese auf der Schulstraße direkt vor der Schule absetzen.

 

Benutzung von Fahrrädern


Kinder als Teilnehmer am Straßenverkehr sind hochgradig gefährdet. Deshalb möchten wir Sie bitten, Ihr Kind nicht mit dem Rad zur Schule fahren zu lassen.


Wir haben keine Möglichkeit, Fahrräder sicher aufzubewahren. Für Schäden an Rollern übernimmt die Schule keine Haftung.